Schmetterlingsparadies

Es gibt nicht so viele Orte in der Tschechischen Republik, wo sie gleich die Hälfte der Arten unserer Tagfalter beisammen finden. In der Nähe der Stadt Ždánice wurden naturkundlich äußerst wervolle Flächen erhalten, wo sie diese Besonderheit mit eigenen Augen erleben können.

 

Die offene Landschaft zwischen dem Stadtrand und dem Ždánický les wird von ehemaligen Gemeindeweiden, alten Obstwiesen, verlassenen Terrassen mit Brachen, winzigen Feldern und Weinbergen gebildet, die durch unbefestigte Feldwege verbunden sind.

 

Diese Umgebung hat Steppen- bis Waldsteppencharakter und stellt einen wahren Schatz unserer Natur dar.

Am auffälligsten sind die Tagfalter – unter den 84 Arten fehlen auch nicht der Schwalbenschwanz, Weißling, Zitronenfalter, Zipfenfalter, Blauling, Feuerfalter, Schillerfalter, Edelfalter, Perlmutterfalter, Scheckenfalter, Augenfalter, Dickkopffalter und das Widderchen.

 

Für die Beobachtung der Schmetterlinge ist der Sommeranfang am günstigsten, aber seine Schönheit zeigt das Schmetterlingsparadies zu jeder Jahreszeit.